Mein neues Projekt Tabletklasse (8): Wir erstellen einen Comic

Im Fach Deutsch drehte sich in meiner Tabletklasse fast alles um Fabeln. Wir lasen Fabeln, fanden ihre wichtigsten Erkennungsmerkmale heraus und ordneten unterschiedliche Lehren den verschiedenen Fabeln zu. Wir spielten die Fabeln nach, ├╝bertrugen deren Inhalt auf unsere Lebenswelt und die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler versuchten sich am Schreiben eigener Fabeln. Zum Abschluss der Sequenz hatten wir etwas Besonderes vor: wir wollten zu der Fabel "Die Fr├Âsche in der Milch" einen Comic erstellen. Ich hatte im Vorfeld einige Apps zur Erstellung von Comics getestet. Schlie├člich entschloss ich mich aber aufgrund der einfachen, intuitiven Bedienbarkeit und der vielseitigen Einsatzm├Âglichkeiten f├╝r die App ÔÇ×Book CreatorÔÇť von Red Jumper.

Die Vorbereitungen

Zuerst malten, bastelten und fotografierten die Kinder die Bilder f├╝r ihren Comic. Ob sie dabei alleine, mit Partner oder in der Gruppe arbeiten wollten, durften sie selbst entscheiden.
Die Bedienung der App beherrschen die Kinder intuitiv (Foto: Verena)
 
Mit den Tablets werden Fotos von den Bildern gemacht (Foto: Verena)

Die neue App Book Creator in der Tabletklasse

Zum Erkl├Ąren und Kennenlernen unserer neuen App nutzten wir die M├Âglichkeit, das Programm ├╝ber den Beamer live zu zeigen. So konnten wir die Bedienung der App und die verschiedenen Nutzungsm├Âglichkeiten gemeinsam erarbeiten. Die App bietet einige tolle M├Âglichkeiten: Wie der Name schon sagt, k├Ânnen die Kinder mit dieser App B├╝cher in verschiedenen Formaten mit beliebiger Seitenanzahl erstellen.
  • Bilder und Videos, die auf dem Tablet gespeichert sind oder direkt mit der Kamera aufgenommene Fotos k├Ânnen eingef├╝gt werden.
  • In Textfeldern k├Ânnen Texte geschrieben und auf der Seite platziert werden. Nat├╝rlich lassen sich Schriftgr├Â├če, -farbe und -art (fast) beliebig ver├Ąndern.
  • Mit dem Stiftsymbol kann man freih├Ąndig zeichnen oder schreiben.
  • Direkt in der App k├Ânnen auch Tonaufnahmen gemacht und in das Dokument integriert werden. Dadurch kann das Buch vertont oder kommentiert werden (bei einem anderen Projekt nutzen die Kinder diese Funktion f├╝r Interviews mit einem K├╝nstler).
  • Bearbeiten und ver├Ąndern lassen sich alle Elemente mit Hilfe von Ziehpunkten, die nach einem Tipp mit dem Finger auf das jeweilige Element erscheinen.

Die Kinder bedienen die App Book Creator intuitiv

Dank der Erkl├Ąrm├Âglichkeit ├╝ber den Beamer und der intuitiven Bedienbarkeit konnten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sehr schnell und problemlos mit der Erstellung ihrer Comics beginnen. Manche Kinder starteten ihr erstes Buch noch relativ einfach, indem sie Fotos ihrer gezeichneten Bilder einf├╝gten. Andere waren schon mutiger und erg├Ąnzten die Fotos durch Textfelder und Verzierungen. Einige Kinder vertonten sogar direkt ihren kompletten Comic, nahmen die Dialoge der Fr├Âsche auf und f├╝gten Ger├Ąusche ein. So erstellte jedes Kind auf seinem individuellem Niveau einen Comic. Dabei war es f├╝r mich toll zu beobachten, wie sich die Kinder gegenseitig halfen und Tipps zur Bedienung der App gaben. ├ťber den Beamer pr├Ąsentierten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler die fertigen Comics. Dank unseres Farbdruckers druckten wir die Comics dann noch aus, damit die Kinder etwas zum Zeigen und Aufheben haben.

Book Creator ist vielf├Ąltig einsetzbar

Im Laufe des Schuljahres kam der Book Creator noch f├╝r verschiedene andere Projekte zum Einsatz. Wir dokumentierten z.B. die Fassadengestaltung des Schulhorts und ├╝bten das Erstellen und Pr├Ąsentieren von digitalen Referaten (als Vorstufe einer Power Point Pr├Ąsentation). Auch in Freiarbeitszeiten wurden einige Kinder kreativ und nutzten die App z.B. zur Erstellung eines Geburtstagskalender der Klasse oder zum Schreiben eigener Geschichten. Ein kleiner Tipp: die kostenlose Version der App eignet sich hervorragend zum Ausprobieren. Alle Funktionen k├Ânnen voll genutzt werden. Die einzige Einschr├Ąnkung ist, dass nur ein Buch erstellt werden kann. Die Vollversion ist auch schon f├╝r wenige Euro zu haben.
Merken
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Schreiben Sie einen Kommentar
Diese Fachartikel k├Ânnten Sie auch interessieren
westermann plus
Neu
Ideenkiste
Weitere Unterrichtsanregungen
Kurze Unterrichtsideen zum Thema Jahreszeiten werden skizziert: drei aus dem Deutschunterricht, zwei aus dem Kunstunterricht, Projektideen und eine...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Neu
K├Ąlte kann bei├čen
Jahreszeiten mit Sinneseindr├╝cken beschreiben
Im Unterricht werden Beschreibungen von Jahreszeiten in literarischen Texten untersucht und selbst beschreibende Texte verfasst.
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Und ├╝ber allem steht die Bedeutung
Mit Lieblingsw├Ârtern zum individuellen Grundwortschatz in inklusiven Lernsettings
Wenn wir Kinder bitten, ihre Lieblingsw├Ârter zu benennen, erhalten wir eine (internationale) Vielfalt an W├Ârtern. Nicht immer sind es W├Ârter, die...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
├ähnliche Beitr├Ąge
Bild: Julia
Das Z geh├Ârt zum Alphabet - Paul Maars Gedichte im Unterricht

F├╝r manche Inhalte nimmt man sich im normalen Schulalltag zu wenig Zeit, wenn Hefte und Lehrwerke durchgearbeitet werden m├╝ssen. Dabei ist es sch├Ân, auch andere Themen zu bearbeiten, als die ├╝blichen. Sch├Ân und gelungen finde ich es auch, wenn man ein Pflichtthema bearbeitet, dabei aber...

Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Schnelle Lesespiele f├╝r die ganze Klasse
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Buchstabenparty
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Ein Klassenkochbuch als f├Ącher├╝bergreifendes Projekt
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen