Kleine Reliefs mit winterlichen Motiven

In den meisten Familien in Deutschland ist es ein Brauch, sich an Weihnachten zu beschenken. Die Kinder freuen sich schon lange vor dem Fest darauf. Und selbstverständlich möchten sie auch Geschenke machen. Kleine Wandbilder mit winterlichen Motiven können die Kinder ab der ersten Klasse selbst anfertigen.

Vorbereitung

Die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler ben√∂tigen ein etwa faustgro√ües (Faust eines Erwachsenen) St√ľck lufttrocknender Modelliermasse, ein Holzbrettchen als Unterlage und einen Schaschlikspie√ü aus Holz. Zuerst muss √ľber die m√∂glichen Motive gesprochen werden. Obwohl es nicht mehr regelm√§√üig Schnee gibt, ist der Schneemann ein beliebtes Motiv. Er kann mit Kochtopf als Hut und mit einem Besen ausgestattet sein. Wenn die Kinder dann zwei Besen anbringen f√ľr zwei Arme, dann ist das auch in Ordnung. Es werden Steinchen f√ľr Augen, Mund und Kn√∂pfe verwendet, die Karottennase sollte nicht fehlen.

Herstellung

Etwas mehr als die H√§lfte der zur Verf√ľgung gestellten Modelliermasse wird als erstes zwischen zwei H√§nden zu einer Kugel geformt. Diese wird dann mit gleichm√§√üigem Druck mit der flachen Hand zusammengedr√ľckt. Meistens entsteht eine ziemlich runde Form, die etwa 0,5 bis einen Zentimeter dick sein sollte. Die Teile des Wandbildes werden modelliert und nach und nach auf das Bild aufgebracht. Ein bisschen Wasser oder besser etwas mit Wasser anger√ľhrter Modelliermassen-Matsch hilft, dass sich die Teile des Bildes fest verbinden. Mit Hilfe des Schaschlikspie√ües k√∂nnen Details eingestochen oder eingeritzt werden. Im oberen Bereich werden zwei L√∂cher eingestochen, um hier nach Fertigstellung des kleinen Reliefs eine Kordel oder ein Lederband durchzuziehen f√ľr die Aufh√§ngung. Das Bild l√§sst sich leichter gerade aufh√§ngen, wenn ein Band durch zwei L√∂cher gezogen wird. Wenn das Wandbild trocken ist, kann es mit wasserl√∂slichem Acryllack angemalt werden. Das ist auf jeden Fall sch√∂ner als wenn mit den Farben des Farbkastens angemalt wird.
Merken
Zur Liste hinzuf√ľgen:
Hinzuf√ľgen
Schreiben Sie einen Kommentar