Aschermittwoch & Fastenzeit

Asche aus verbrannten Palmzweigen. (Foto: Sophie)

Nach dem Faschingsfest folgt der Aschermittwoch und damit beginnt die Fastenzeit für Christen. Es folgen vierzig Tage des Fastens bis zur Osternacht. Was bedeutet es? Woher kommt dieser Brauch und wie kann es mit Kindern thematisiert werden? 

Hintergrund

In diesen 40 Tagen erinnern sich Christen an die Passionszeit von Jesus Christus und stimmen sich auf das kommende Osterfest ein. Fr├╝her war es ├╝blich auf Fleisch, Eierspeisen und Alkohol zu verzichten. Jesus selbst verbrachte 40 Tage in der W├╝ste, fastend und betend (nachzulesen im Matth├Ąus Evangelium).┬á

Asche aus verbrannten Palmzweigen. (Foto: Sophie)

Die Bezeichnung┬áAschermittwoch┬ákommt von dem Brauch, mit der Asche der verbrannten Palmzweige des Vorjahres ein Kreuz auf die Stirn der Gl├Ąubigen zu zeichnen. Hiermit wird die Fastenzeit eingel├Ąutet.┬á

Verzicht ├╝ben ÔÇô muss das sein?┬á

Heutzutage muss es nicht der Verzicht auf bestimmte Speisen sein. Wobei vielleicht einige Kinder versuchen wollen, 40 Tage auf S├╝├čigkeiten zu verzichten, was ja auch nicht ganz einfach ist. Die Zeit vor Ostern kann genutzt werden, um allgemeine Gewohnheiten zu ├╝berdenken: Es kann ├Âfters das Fahrrad genommen werden, anstelle des Autos. Lesen statt Fernsehen und Freunde treffen statt vor dem Computer zu sitzen. Es darf ein Teil des Taschengeldes gespendet werden, anstelle sich S├╝├čigkeiten zu kaufen.┬á

Die Asche gab es ÔÇ×To GoÔÇť w├Ąhrend der Pandemie. (Foto: Sophie)

Im Klassenzimmer kann in dieser Zeit die Klassengemeinschaft gest├Ąrkt werden. Wie w├Ąre es mit einem geheimen Freund? Oder mal die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sprache und gewaltfreie Kommunikation lenken?┬áInsbesondere in unserer jetzigen Zeit k├Ânnen bewusst freundliche Worte gesprochen werden und sich f├╝r ein faires Miteinander eingesetzt werden. Auch eine Achtsamkeits├╝bung w├Ąre hier denkbar, achtsam durch den Tag zu gehen und zu schauen, wie viel Grund es in unserem Leben zur Freude gibt.┬á

Bevor es also um den Osterhasen, Ostereier, Schokohasen und Co. geht, hei├čt es, ein wenig Stille und Ruhe in unser Leben einkehren zu lassen. Sich ein wenig zu besinnen und auf das Wesentliche zu schauen.┬á

Merken
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Schreiben Sie einen Kommentar
Diese Fachartikel k├Ânnten Sie auch interessieren
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
Was feiern wir da eigentlich?
Christliche Feste und Feiertage im Jahreskreis
Durch ein interaktives Poster werden die kirchlichen Feste als Teil des christlichen Glaubens sichtbar gemacht. Durch Mitwirkung der Kinder entsteht...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
Mit Gott durch das Jahr
Jahreszeitliche Ideen f├╝r den Religionsunterricht
Die Kinder setzen sich mit ihren jahreszeitenbezogenen Erfahrungen auseinander und halten sie in einem Portfolio fest. F├╝r jede Jahreszeit werden...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
(Das) Fragen f├Ârdern
Zur Kultivierung des Fragens im Ethik- und Philosophieunterricht
Pers├Ânliche, echte Fragen von Sch├╝ler:innen und Lehrer:innen nach Sinn und Bedeutung scheinen im Kosmos g├Ąngiger Lehrer-Sch├╝ler-Interaktionen eher...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
├ähnliche Beitr├Ąge
Sch├Âpfungsmandalas zu Ostern

...

Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Mit Kratzbildern die Ostergeschichte oder den Fr├╝hlingsanfang veranschaulichen
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Eine sch├Âne Alternative zur klassischen Weihnachtsgeschichte im Religionsunterricht
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Der Gute-Taten-Strauch: Ein Ritual zur St. Martins Zeit
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen