Anfangsrituale im Religionsunterricht

 

Rituale geben Orientierung, Sicherheit und Halt ÔÇô nicht nur f├╝r die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, sondern auch f├╝r mich als Lehrkraft. Im schnelllebigen, teils hektischen (Schul-) Alltag tut es allen Beteiligten im Unterricht gut, wenn wiederkehrende Strukturen gelten und verl├Ąsslich eingehalten werden. Egal, was bisher am Schulvormittag gelaufen ist, oder was der Schultag f├╝r uns noch bereith├Ąlt; auf bestimmte Abl├Ąufe und Handlungen k├Ânnen wir uns verlassen. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder Rituale regelrecht einfordern, wenn man sie einmal vergisst oder aus verschiedenen Gr├╝nden bewusst wegl├Ąsst.

 

Rituale mit unterschiedlichen Materialien visualisieren. (Foto: Julia)

Anfangsrituale im Religionsunterricht

Lange habe ich ├╝berlegt, wie ich den Anfang meiner Religionsstunden ritualisiert gestalten kann, ohne, dass es f├╝r die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler eint├Ânig und langweilig wird, und wie zudem die Kinder bereits in dieser Phase aktiv werden k├Ânnen. Im Folgenden m├Âchte ich euch einige Rituale f├╝r den Religionsunterricht zeigen, auf die ich zu Beginn jeder Religionsstunde zur├╝ckgreife.

Zu Anfang des Schuljahres habe ich die Rituale nach und nach eingef├╝hrt, sodass nach ein paar Wochen ein Fundus an Ritualen entstanden ist, aus dem sich das Religionskind jeweils ein Anfangsritual f├╝r die Religionsstunde ausw├Ąhlen darf. Jede Religionsstunde starte ich mit den Kindern im Sitzkreis. Die Materialien f├╝r die Rituale sind in einer Holztruhe, unserer ÔÇ×Reli-SchatztruheÔÇť, verstaut und befindet sich in der Mitte unseres Kreises. Das Religionskind, welches jede Stunde wechselt und neu bestimmt wird, hat zur Aufgabe, die anderen Kinder nacheinander, z. B. tischweise oder tischgruppenweise, in den Kreis einzuladen, die Religionskerze anzupusten (ja, richtig gelesen, ich nutze eine LED-Kerze mit Bewegungssensor, die die Kinder super finden), sich das Anfangsritual auszusuchen und beim Aufbau des Bodenbilds, welches in der Unterrichtsstunde genutzt wird, mitzuhelfen.

Sonnenstrahl-Regenwolken-Runde

Jedes Kind legt nach aktueller Gef├╝hlslage symbolisch einen Sonnenstrahl oder eine Regenwolke. Entweder l├Ąsst man das Kind parallel dazu erz├Ąhlen, warum es welches Symbol gelegt hat, oder man begrenzt die Anzahl der Kinder, indem man nachdem jedes Kind einen Sonnenstrahl oder eine Regenwolke in die Kreismitte gelegt hat, ca. 5 Kinder erz├Ąhlen l├Ąsst, wie es ihnen geht. Die Kinder untereinander und auch ich als Lehrkraft bekommen einen Eindruck davon, wie die Stimmung ist und k├Ânnen ggf. darauf in der Religionsstunde oder auch im Verlauf des Tages darauf Bezug nehmen.

Klangkugeln

Das Religionskind l├Ąsst eine Klangkugel im Kreis herumgeben. Ziel ist es, die Klangkugel einmal im Kreis herumzureichen, ohne, dass ein Klingeln (oder sonstige Ger├Ąusche) zu h├Âren ist. Wahlweise kann man auch zwei Klangkugeln gleichzeitig oder in verschiedene Richtungen starten lassen oder die Kinder schlie├čen beim Herumreichen der Kugeln ihre Augen. Ziel dieses Rituals ist es, dass die Kinder zur Ruhe kommen und man in dieser Atmosph├Ąre anschlie├čend in das Thema der Stunde einsteigen kann.

 

Klangschale

Die Kinder schlie├čen die Augen und sind still. Das Religionskind l├Ąsst die Klangschale erklingen.

Erst wenn der Ton nicht mehr h├Ârbar ist, ├Âffnen die Kinder wieder ihre Augen. ├ähnlich wie bei dem Ritual mit den Klangkugeln, handelt es sich hierbei um ein Stilleritual.

Gef├╝hlsfische

Nachdem zu dem Buch ÔÇ×Heute bin ichÔÇť von Mies van Hout gearbeitet wurde (meist beginne ich damit im Religionsunterricht, wenn ich eine neue Religionsgruppe ├╝bernommen habe) und die Fische den Kindern bekannt sind, kann mit den Fischen in einer Gef├╝hlsrunde gearbeitet werden. Jedes Kind legt nach aktueller Gef├╝hlslage einen Muggelstein auf einen Fisch, der seine Gef├╝hlslage am besten widerspiegelt. Auch hier ist wieder eine Begrenzung der zu erz├Ąhlenden Kindern denkbar.

Stiller H├Ąndedruck

Die Kinder fassen sich an den H├Ąnden. Das Religionskind dr├╝ckt mit den Worten ÔÇ×AbgeschicktÔÇť leicht die Hand seines Nachbars, der wiederum die Hand seines Nachbars dr├╝ckt. So geht es weiter, bis der H├Ąndedruck wieder beim Religionskind angekommen ist, was es mit den Worten ÔÇ×AngekommenÔÇť auch entsprechend kommentiert.

Das waren nun meine Anfangsrituale f├╝r den Religionsunterricht. Auf dem Blog k├Ânnt ihr mehr zu Ritualen im Klassenraum lesen oder zu Regeln und Ritualen f├╝r den Schulalltag.

Habt ihr noch andere Beispiele? Dann erg├Ąnzt gerne unten in den Kommentaren.

Merken
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Schreiben Sie einen Kommentar
Diese Fachartikel k├Ânnten Sie auch interessieren
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
Was feiern wir da eigentlich?
Christliche Feste und Feiertage im Jahreskreis
Durch ein interaktives Poster werden die kirchlichen Feste als Teil des christlichen Glaubens sichtbar gemacht. Durch Mitwirkung der Kinder entsteht...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
Mit Gott durch das Jahr
Jahreszeitliche Ideen f├╝r den Religionsunterricht
Die Kinder setzen sich mit ihren jahreszeitenbezogenen Erfahrungen auseinander und halten sie in einem Portfolio fest. F├╝r jede Jahreszeit werden...
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
westermann plus
Dieser Artikel ist Teil des Grundschule aktuell-Lizenzprogramms. Mehr Infos zu unseren Lizenzen.
Ideenkiste
Weitere Unterrichtsanregungen
Es werden weitere Unterrichtsideen zum Thema "Wege" aus dem Religions-, Kunst-, Mathematik- und Sachunterricht vorgestellt und skizziert.
Details
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
├ähnliche Beitr├Ąge
Wie sieht das Himmelreich aus? ÔÇô Zum Umgang mit dem Thema Sterben und Tod
Mit Kindern ├╝ber den Tod und das Himmelreich zu sprechen ist keine Aufgabe, die man nebenbei und unvorbereitet macht. Das Sterben ist, f├╝r Kinder als auch f├╝r Erwachsene, kein leichtes Thema und kann ├╝berraschend ins Leben treten...
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Martin Luther im Religionsunterricht
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Hevenu Shalom Alechem - F├╝r Frieden beten
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen
Kinder entdecken Jesus-Geschichten (1): Jesus und die Kinder
Lesen
Zur Liste hinzuf├╝gen:
Hinzuf├╝gen