Tipps für ein ruhiges Klima im Klassenraum

Durchgängig leises Arbeiten? In der Grundschule gar nicht so einfach! Wenn man das mit einer Klasse 20 - 30 Minuten schafft, ist das ein großer Erfolg. Erfahrungsgemäß weiß ich aber, dass man das phasenweise stille arbeiten trainieren und immer weiter ausweiten kann. Anbei einige meiner wirksamsten Methoden, um die Aufmerksamkeit der Kinder zu erlangen und diese dann in eine Stillarbeitsphase übergehen zu lassen.

Stillesignal:

Sehr simpel -aber trotzdem sehr wirksam- ist das Stillesignal, bei dem die Lehrkraft einen Arm mit flacher Hand in die Luft streckt und den Zeigefinger der anderen Hand auf den Mund legt. Diese Pose wird vorher besprochen und geübt, zum Beispiel im Morgenkreis. Man kann direkt nach der Erklärung eine kleine Testphase einlegen, in der die Lehrperson immer wieder spontan prüft, ob die Kinder es verstanden haben und dementsprechend das Signal ‚super schnell’ nachahmen. Man lobt die Kinder dafür und geht in den Arbeitsalltag über.

Sobald ein Kind die Lehrerperson so stehen sieht, ist es verpflichtet diese Pose sofort genauso einzunehmen. Der Arm in der Luft erregt visuell schnell die Aufmerksamkeit der anderen Kinder, der Finger auf dem Mund erinnert daran, dass nicht gesprochen wird. Halten sich alle Kinder daran das Signal direkt nachzuahmen, entsteht eine Kettenreaktion und es wird sehr schnell leise.
Sollten die Kinder mal nicht direkt darauf reagieren, muss man es selbst einfach aushalten und weiter genauso stehen bleiben. Man mag sich manchmal komisch vorkommen, aber nach einer gewissen Zeit kommt die Wirksamkeit - versprochen!

Reime

Etwas mehr Pfiff hat ein einstudierter Spruch oder Reim, auf den die Kinder wie im Echo antworten. Hier ein paar Beispiele:

  1. Lehrer: „Hocus pocus!“ Schüler: „Everybody focus!“
  2. Lehrer: „Macaroni and cheese!“ Schüler: „Everybody freeze!“
  3. Lehrer: „One, two, three, eyes on me!" Schüler: „One - two, eyes on you!“

Erfahrungsgemäß macht den Kindern die Integration der englischen Sprache sehr viel Freude, daher würde ich immer auf englische „Call and Response Rhymes“ zurückgreifen. Optional kann man diese Methode auch aufs Deutsche übertragen. Dafür muss man nur einen netten Reim finden. :-) Ich persönlich präferiere die englische Version.

Mucksmäuschenmonster:

Für jüngere Kinder verwende ich gerne die Mucksmäuschenmonster. Es sind kleine, plüschige, selbst gebastelte ‚Tierchen‘, die man auch gut mit den Kindern basteln kann. Sie sind ungefähr so groß wie ein Radiergummi und können beim Einsatz auf das Mäppchen der Kinder gesetzt werden. Sie befinden sich bei mir in einem ‚schalldichten’ Glas, in dem sie sich sehr wohl fühlen und kommen nur raus, wenn es ganz leise ist. Man kündigt also eine Stillarbeitsphase an und erwähnt, dass -wenn es ganz leise wird- vielleicht die Mucksmäuschenmonster heraus kommen. Wenn die gewünschte Ruhe eingekehrt ist, setzt man jedem Kind ein Mucksmäuschenmonster auf die Tischplatte, auf den oberen Rand des Heftes oder auf das Federmäppchen. Wichtig hierbei ist, dass der Arbeitsauftrag ganz klar ist und die Aufgaben alleine zu lösen sind. Wenn Kinder reden, obwohl sie dies nicht sollen, geht man zum Mucksmäuschenmonster des jeweiligen Kindes und schiebt es ein Stück vom Kind weg, da es dem Monster bereits etwas zu laut war. Das animiert das Kind, wieder ruhiger zu werden. Ist das Kind ruhig, kann man das Monster wieder näher ran schieben.

Stille-Rekord:

Für Klassen mit Wettkampfgeist kann man den Stille-Rekord verwenden.
Man laminiert eine DIN A4 Seite mit der Aufschrift „Stille-Rekord“. Man läutet die Stillarbeitszeit ein und startet die Stoppuhr. Der Moment, in dem das erste Kind redet, beendet die Stoppuhr und die erreichte Zeit wird auf das Schild mit einem abwaschbaren Stift eingetragen. Ab da versucht die Klasse stets den eigenen Rekord zu brechen. Hier wird der Teamgeist der Klasse angeregt und gemeinsam erreicht man neue Rekorde. Wichtig zu klären ist, dass man als Gemeinschaft entspannt damit umgeht, wenn jemand die Rekordzeit unterbricht. Der Rekord kann ja täglich neu übertroffen werden. Hier kann die Klasse in Anbetracht der erreichten Zeit ganz schön stolz werden und die Rekordzeit hängt immer sichtbar für alle im Raum!

Berichtet in den Kommentaren gern von euren Methoden zur Stillarbeit und lasst uns die Liste hier weiter ergänzen!

Merken
Zur Liste hinzufügen:
Hinzufügen
Schreiben Sie einen Kommentar